Lade Veranstaltungen

Baltische Schätze – Restauriert

Die Besucher*innen erhalten einen Einblick in die Restaurierungsarbeit des Museums. An Hand einiger Gemälde werden die Arbeitsschritte erklärt. Dabei können interessante Entdeckungen gemacht werden.

Das Ostpreußische Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung freut sich, an diesem Tag die Diplom-Restauratorin Christine Fölsch im Museum begrüßen zu dürfen. Sie hat maßgeblich an Restaurierungsarbeiten zu Gemälden in der Deutschbaltischen Abteilung des Museums mitgewirkt. Zusammen mit der Restauratorin des Hauses, Susanne Kolditz, gibt sie einen spannenden Einblick in die Restaurierung von Gemälden an bereits ausgestellten wie auch an aktuell zu restaurierenden Objekten.

Die Restauratorinnen sind von 11.00 – 16.00 Uhr in der Deutschbaltischen Abteilung zu finden. Schauen Sie Ihnen mit Abstand über die Schulter und lassen Sie sich anhand eines bereits restaurierten Objektes die Restaurierungsarbeiten erklären und kommen Sie mit ihnen ins Gespräch.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Museumsbesuch einen Nachweis über einen negativen Coronatest, eine vollständige Genesung oder eine Impfung vorlegen und während des gesamten Besuchs eine medizinische Maske tragen müssen.

 

Preis: Regluärer Museumseintritt (7,- € / 4,- €)

Details

Datum:
10. Oktober
Eintritt:
Eintritt
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://ostpreussisches-landesmuseum.de/termine/tag-der-restaurierung/

Veranstaltungsort

Ostpreußisches Landesmuseum
Heiligengeiststraße 38
21335 Lüneburg
Google Karte anzeigen

Veranstalter