Lade Veranstaltungen

Die Brennkammer der A4-Rakete: Tellerboden und Einspritzkopf

Vortrag zum Europäischen Tag der Restaurierung mit Cora Zimmermann (Peenemünde)
In Vorbereitung des neuen Teils der landesgeschichtlichen Dauerausstellung „Pommern im 20. Jahrhundert“ waren im Vorfeld zahlreiche Restaurierungsmaßnahmen notwendig. Besondere Herausforderungen ergaben sich bei einer Leihgabe des Historisch-Technischen Museums Peenemünde (HTMP). Der komplett korrodierte und deformierte Tellerboden einer sogenannten V2-Rakete sollte zwar vor weiterem Zerfall gesichert, aber nicht „überrestauriert“ werden, um dessen bewegte Geschichte erlebbar zu machen. Die Restauratorin Cora Zimmermann berichtet anschaulich über diesen Spagat.

Das Objekt kam als Schenkung der Brüder John und Bill Pavelin aus Essex (Little Wakering) 2015 in das HTMP. Sie waren Augenzeugen mehrerer Abstürze von V2-Raketen im Jahr 1944. Der Tellerboden stammt von einer Rakete, die am 29.11.1944 um 3.07 Uhr aus der Nähe von Wassenaar (Duindigt) in Richtung London abgefeuert wurde.

In Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung des Pommerschen Landesmuseums.
Eintritt: 3,50 Euro, Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung des Pommerschen Landesmuseums frei.

Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen im Zuge der Covid-19-Pandemie. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher wird um Voranmeldung am Tresen während der Öffnungszeiten gebeten, entweder persönlich oder telefonisch unter 03834-831229.

Details

Datum:
11. Oktober
Zeit:
16:00 - 17:30
Eintritt:
€3,50
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.pommersches-landesmuseum.de/aktuelles

Veranstaltungsort

Pommersches Landesmuseum
Rakower Straße 9
17489 Greifswald
+ Google Karte
Telefon:
03834-83120
Website:
https://www.pommersches-landesmuseum.de

Veranstalter

Pommersches Landesmuseum
Telefon:
03834-83120
E-Mail:
info@pommersches-landesmuseum.de
Website:
https://www.pommersches-landesmuseum.de