Lade Veranstaltungen

Die Restaurierung von Johannes Vermeers „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“

Seit dem 9. September ist Vermeers restauriertes „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“ in der Ausstellung „Johannes Vermeer. Vom Innehalten“ in der Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen. Unterstützt durch umfangreiche Untersuchungen einer internationalen Expertenkommission, wurde das Bild von 2017 bis 2021 in der Restaurierungswerkstatt für Gemälde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden restauriert. Im Laufe des Arbeitsprozesses stellte sich heraus, dass eine seit Langem bekannte, großflächige Übermalung auf der hinteren Wand des Innenraums nicht von Vermeer stammt, sondern einige Zeit nach seinem Tod von fremder Hand ausgeführt worden sein muss. Die helle Übermalung wurde daraufhin schrittweise abgenommen und das darunterliegende Motiv eines stehenden Liebesgotts mit Bogen, Pfeilen und zwei Masken, der als „Bild im Bild“ die Rückwand des Zimmers ziert, wieder freigelegt. Die Entfernung weiterer alter Retuschen und Firnisschichten lässt das Gemälde heute wieder in seiner ursprünglichen, überwältigenden Farbigkeit strahlen.

Mehr über dieses Projekt erfahren Sie in unserer Ausstellung „Johannes Vermeer. Vom Innehalten“. Die Restaurierung wurde filmisch dokumentiert. Den fertigen Film mit spannenden Interviews und Einblicken finden Sie hier:

Veranstaltungsort

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800
Theaterplatz 1
Dresden, 01067
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://www.skd.museum/

Veranstalter

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Webseite:
https://www.skd.museum/