Lade Veranstaltungen

Die Untersuchung des Triptychons „Pippin und Bertha“ von Leopold Bode

Unsere Expertinnen und Experten aus dem Doerner Institut geben am 2. Europäischen Tag der Restaurierung in jeweils 30-minütigen Vorträgen an verschiedenen Orten der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen Einblicke in ihre Arbeit.

Vortrag von Carola Sauter „Spurenvergleich: Die Untersuchung des Triptychons „Pippin und Bertha“ von Leopold Bode. Ein Abgleich der Tagebucheinträge des Künstlers mit dem Werk“
Um 15 und um 16 Uhr, Sammlung Schack

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
15:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Sammlung Schack
Prinzregentenstraße 9
80538 München
+ Google Karte