Lade Veranstaltungen

Rahmenwechsel – Restaurierung im Austausch mit Kunstwissenschaft

Graduiertenkolleg „Rahmenwechsel. Kunstwissenschaft und Kunsttechnologie im Austausch“

Im diesjährigen digitalen Rundgang der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste (ABK) werden sowohl Dissertationsprojekte als auch im Rahmen von Praxisaufenthalten an der ABK entstandene Teilprojekte der Promovierenden des Graduiertenkollegs vorgestellt.

Anliegen und Ziel des Kollegs ist eine enge Verzahnung der Fächertrias Kunstwissenschaft – Kunsttechnologie – Restaurierung auf der Ebene der Graduiertenausbildung. Das Programm will den Praxisbezug in den Geistes- und Kulturwissenschaften und gleichzeitig geisteswissenschaftliche Fragestellungen in der Restaurierung und kunsttechnologischen Forschung stärken. Dieser genuin wechselseitige Austausch der Disziplinen wird durch eine berufsorientierte Ausrichtung einerseits und forschungsorientierte Lehre andererseits ermöglicht.

Die Promotionsthemen, die in ihrer Forschungsfrage den Praxisbezug und das Materialwissen hervorheben, wurden bewusst heterogen gewählt und gewährleisten aufgrund ihres interdisziplinären Ansatzes einen weit gefassten fächerübergreifenden Dialog.

Das Graduiertenkolleg ist eine Kooperation der Universität Konstanz mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Darüber hinaus sind weitere Praxispartner im In- und Ausland in die Kollegstruktur eingebunden. Es wird von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Ausschreibung „Wissenschaft und berufliche Praxis in der Graduiertenausbildung“ von 2018 bis 2022 gefördert.

rahmenwechsel.uni.kn

Details

Beginn:
1. Oktober
Ende:
31. Oktober
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://rundgang.abk.live/ausstellung?tg%5B%5D=graduiertenkolleg-rahmenwechsel

Veranstaltungsort

Universität Konstanz ABK Stuttgart Online
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
+ Google Karte

Veranstalter

ABK Stuttgart
Graduiertenkolleg Rahmenwechsel, Uni Konstanz und ABK Stuttgart