Lade Veranstaltungen

Restaurierung und Neupräsentation der Königlichen Appartements

Zum Europäischen Tag der Restaurierung öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Räume des Königs im Neuen Corps de Logis im Residenzschloss Ludwigsburg. Hier findet momentan unser größtes Konservierungs- und Restaurierungsprojekt statt. Ziel der Neupräsentation des königlichen Appartements von König Friedrich I. von Württemberg und Königin Charlotte Mathilde anhand der Inventare vom Anfang des 19. Jh. originalgetreu, in seiner Funktion und Erscheinungsbild wieder einzurichten und erlebbar zu machen. Dies beinhaltet sowohl die Konservierung der Raumschale, wie auch die Konservierung und Restaurierung von rund 2000 originaler Ausstattungsstücke, die anhand der historischen Inventare identifiziert und zugeordnet werden konnten.

Erkunden Sie im freien Rundgang die Räume des Königs und erhalten Sie an zahlreichen Stationen Einblicke in verschiedene Themenschwerpunkte der Konservierung und Restaurierung:

 

Textilkonservierung

Fransen und Quasten. Erforschung der historischen Posamenten an den Fensterdekorationen

Dipl.-Rest. (FH) Susanne Michels

 

Rettung eines textilen Raumkunstwerkes. Konservierung von 350 m² Seidenbehängen

Dipl.-Rest. (FH) Diane Lanz und Dipl.-Rest. (FH) Gabriele Schrade

 

Textile Rekonstruktionen

Vervollständigung der textilen Raumausstattung. Nachbildung stark zerstörter und verlorener Originale

Dipl.-Rest. (FH) Anke Weidner M.A.

 

Gemäldekonservierung

Maria mit Christuskind von Guercino. Restaurierung eines stark zerstörten Meisterwerkes

Lea Rechenauer M.A.

 

Der Heilige Ignatius von Loyola. Womit kämpfen die Restauratoren? Schaden und Methoden

Dipl.-Rest. Magdalena Schlesinger

 

Beleuchtungskonzept

Es werde Licht. 4000 Kerzen für das Königspaar

Werner Hiller-König

 

Präventive Konservierung

Finger weg und endlich dunkel! Im Spannungsfeld von Bewahren und Vermitteln

Annemie Danz M.A. (TUM)

 

Konservierung der Raumschale

Konservierung der Deckenmalerei Carlo Carlone – Zeitgeschmack ändert sich Konservierungskonzept im historischen Kontext

Dipl.-Rest. (Univ.) Brigitta Hofer

 

Konservierung der gefassten Holzoberflächen. Barock oder nicht? Authentischen Bestand erkennen. Original und Ergänzung durch die Epochen: Aus Alt mach Neu – und umgekehrt!

Dipl.-Rest. Barbara Springmann und Dipl.-Rest. Nicole Wiestler

 

Fenstersanierung. Schutz vor Wind und Wetter. Die Sanierung der Fenster als Voraussetzung von Konservierung und Präsentation im Innenraum

Dr.-Ing. Architekt Nikolai Ziegler

 

Konservierung der Tapeten. Original im Hinterzimmer. Flächentapete um 1800 – Methoden der Herstellung und Konservierung heute

Dipl.-Rest. Thomas Wieck

 

Für die Besichtigung stehen zwei Zeitfenster zur Verfügung: 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Einlass erfolgt alle 20 Minuten. Der letzte Einlass ist jeweils 30 Minuten vor dem Ende des jeweiligen Zeitfensters. Eine Voranmeldung ist aufgrund der begrenzten Besucherzahl nötig: Hotline Residenzschloss Ludwigsburg +49(0)71 41.18 64 00

Details

Datum:
16. Oktober
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.schloss-ludwigsburg.de/besuchsinformation/veranstaltungen/tag-der-restaurierung

Veranstaltungsort

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
Ludwigsburg, 71634
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49(0)71 41.18 64 00
Webseite:
https://www.schloss-ludwigsburg.de/start