Lade Veranstaltungen

Schätze schützen – Millimeter für Millimeter

Am 14. Oktober gewährt das Deutsche Museum spannende Einblicke hinter die Kulissen beim ersten „Europäischen Tag der Restaurierung“.

Sammeln und Bewahren gehören zu den essentiellen Aufgaben des Deutschen Museums. Rund 30 Experten sind hier hinter den Kulissen damit beschäftigt, die vielfältigen Schätze – von Kunststoffradio über Jagdflugzeug bis Glasfaserkleid – dauerhaft haltbar zu machen. Am 14. Oktober, dem ersten „Europäischen Tag der Restaurierung“, dürfen unsere Besucher einen Blick ins Forschungslabor werfen. Außerdem gibt es  ein Mitmachprogramm für Kinder und spannende Vorträge über die Arbeit unserer Restauratoren.

 

Das Programm am 14. Oktober 2018 im Deutschen Museum:

 

Laborführungen:

Um 10 Uhr und um 11:30 Uhr (Dauer 60 Minuten),  Anmeldung bis 14. Oktober erforderlich unter Telefon 089/ 21 79 211 (täglich von 9 bis 16 Uhr);
Die Führungen sind kostenlos aber leider nicht barrierefrei;
Treffpunkt: Hauptpforte des Deutschen Museums (Bibliotheksgebäude, gegenüber des Museums).

 

Offenes Kinderprogramm (Museumseintritt):

Jederzeit zwischen 10 und 12:30 Uhr, Workshopraum im Kinderreich.

Für Kinder von 6-8 Jahren

Die Aufgabe von Restauratoren ist es, die Sammlungsobjekte im Museum zu erforschen, sie vor Schäden zu schützen und für die Zukunft zu bewahren. Besuche uns im Kinderreich und probiere diese spannenden Aufgaben selbst einmal aus. Was kannst du alles über die unterschiedlichen Objekte herausfinden? Versuche doch einmal, ein zerbrechliches Objekt so zu verpacken, dass es auf keinen Fall kaputt gehen kann. Wusstest du, dass kleine Insekten sehr große Schäden anrichten können, indem sie die Exponate anknabbern? Welche Insekten kannst du entdecken?

 

Vorträge im Ehrensaal (Museumseintritt):

13:30 – 14:00 Uhr Christina Elsässer: Kunststoffe in Radios – Zwischen Faszination und Restaurierungsproblematik

14:15 – 14:45 Uhr Hanna Kirst: Insekten als Kunstfresser – Schutz und Bewahrung insektengeschädigter Sammlungsobjekte

15:00 – 15:30 Uhr Dr. Catharina Blänsdorf: Ein Flugzeug unter dem Mikroskop. Untersuchungen der Lackierungen der Messerschmitt Bf 109 E-3

15:45 – 16:15 Uhr Susanne Brunner: „Die Kunststoffschule“ – Über die Analyse, Restaurierung und Wertigkeit von Plastik

 

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Website:
http://www.deutsches-museum.de/ausstellungen/sonderausstellungen/kulturerbejahr

Veranstaltungsort

Deutsches Museum
Museumsinsel 1
80538 München
+ Google Karte
Website:
www.deutsches-museum.de