Lade Veranstaltungen

Unter der Lupe: Restaurieren und Studieren an der HAWK in Hildesheim

Die fünf Restaurierungsbereiche an der HAWK öffnen am 1. Europäischen Tag der Restaurierung ihre Türen. Hautnah können Kunstobjekte und historische Techniken betrachtet werden. Es bietet sich die Gelegenheit Studierenden über die Schulter zu schauen und mit ihnen über ihre Arbeit und ihr Studium ins Gespräch kommen.

Am Bismarckplatz 10/11 können die Werkstätten für die Konservierung und Restaurierung von Stein und Keramik sowie von Wandmalerei und Architekturoberflächen von 11.-17.00 Uhr besichtigt werden.

Die Studienrichtung Schriftgut, Buch, Grafik präsentiert sich von 11.-13.00 Uhr im Bistumsarchiv, Domhof 18, in der Dombibliothek, Domhof 30, und im Stadtarchiv, Am Steine 7, und zeigt hier Ergebnisse von Restaurierungsprojekten.

Auf dem HAWK-Campus, Renatastr. 11, sind die Restaurierungswerkstätten für gefasste Holzobjekte und Gemälde sowie für Holzobjekte und Möbel untergebracht. Sie bieten von 11.-17.00 Uhr Einblicke in das Studium und den Beruf.

Eine weitere Möglichkeit, sich am Campus ein Bild vom Aufgabenfeld der Restaurierung zu machen, bietet eine Ausstellung über die Bearbeitung zweier spätmittelalterlicher Chorgestühle (https://www.hawk.de/de/newsportal/pressemeldungen/ausstellung-zum-tobsdorfer-chorgestuehl).

Die Studiengänge präsentieren sich in ihrer Vielfältigkeit, der gesellschaftlichen Aufgabe der Erhaltung von Kunst- und Kulturgut gerecht zu werden und für eine qualitätsvolle Ausbildung des beruflichen Nachwuchses zu sorgen. Der Tag der Restaurierung bietet die Gelegenheit, das sehr vielfältige Berufsfeld der Konservierung und Restaurierung besser kennen zu lernen.

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
11:00 - 17:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://hawk.de

Veranstaltungsort

HAWK Hildesheim
Renatastraße 11
31134 Hildesheim
+ Google Karte

Veranstalter

HAWK Hildesheim