Lade Veranstaltungen

Die Wandmalereien im Schieblhof aus Tyrlbrunn

Das Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern ist mit über 60 historischen Gebäuden das größte Museum seiner Art in Südbayern. Seit 1976 zeigt es beispielhaft regionale Geschichte und den historischen Wandel der Gesellschaft von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart.

In verschiedenen Kurzvideos stellen wir das aktuelle Sanierungs- und Restaurierungsprojekt „Wandmalereien im Schiebl-Hof“ vor.

Das Gebäude war einst Teil eines Vierseithofs, von außen erscheint es nicht sehr spektakulär. Im Obergeschoss jedoch befinden sich drei Kammern, die mit außergewöhnliche Wandmalereien geschmückt sind. Sie zeigen eine Jagdszene, verschiedene Heilige, Rankwerk und Putti, außerdem höfisch gekleidete Personen zu Pferd und eine Ölbergdarstellung. In zwei der drei Kammern sind die Malereien inschriftlich auf 1691 datiert.

Mehr über das Projekt erfahren Sie auch im aktuellen Jahrbuch für die oberbayerischen Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang (München 2020, Bd. 15): Maria Wimmer, Finde die Unterschiede – Der Versuch einer nachträglichen Zustandsdokumentation der Wandmalereien im Schiebl-Hof, S. 119-139.

Besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram: Dort posten wir auch außerhalb der Woche der Restaurierung immer wieder zu spannenden Themen rund ums Freilichtmuseum und unsere Arbeit!

www.facebook.com/glentleiten und www.instagram.de/freilichtmuseum.glentleiten

Details

Beginn:
5. Oktober | 0:00
Ende:
11. Oktober | 23:59
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
http://www.glentleiten.de

Veranstaltungsort

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
An der Glentleiten 4
82439 Großweil
+ Google Karte
Telefon:
08851 1850
Website:
https://www.glentleiten.de

Veranstalter

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
Telefon:
08851 1850
E-Mail:
freilichtmuseum@glentleiten.de
Website:
www.glentleiten.de