Beiträge von Patricia Brozio

Blog: Fragile Schönheit.

Mit einem vornehmlich digitalen Programm lenken die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in diesem Jahr den Blick weite Tätigkeitsfeld der Restaurierung als eine angewandte Wissenschaft. Im Blog blicken die Restaurator:innen des Doerner Instituts den Blick auf und unter die Oberfläche von Meisterwerken der Pinakotheken, der Staatsgalerien und des Museums Brandhorst.  Hier geht es zum Blog. Die digitalen Führungen…

Weiterlesen

Podcast: Blick hinter die Kulissen des Stadtmuseums Ingolstadt

Im Gespräch mit Restaurator Jürgen Halm erhalten wir Einblick in die Betreuung der Sammlungen der Städtischen Museen Ingolstadt und eine Vorschau auf das Programm vom Europäischen Tag der Restaurierung, an dem sich die Stadt erstmals beteiligt. Fotos: Restaurierungswerkstätten der Stadt Ingolstadt / VDRGemafreie Musik: www.musicfox.com

Weiterlesen

Blog: Nanocellulose rettet verloren geglaubte Noten

Nach dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek 2004 fanden sich unter den aus der Asche geborgenen Büchern auch rund 3.000 Musikhandschriften und -drucke – alle stark beschädigt. Mitarbeiter*innen der Restaurierungswerkstatt arbeiten nun erstmals mit einer neuen Methode, um die wertvollen Noten zu retten. Im ihrem Blog berichtet die HAAB darüber, wie sie erstmals erfolgreich ein neues Material…

Weiterlesen

Video: Die Restaurierung von Johannes Vermeers „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“

Seit dem 9. September ist Vermeers restauriertes „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“ in der Ausstellung „Johannes Vermeer. Vom Innehalten“ in der Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen. Unterstützt durch umfangreiche Untersuchungen einer internationalen Expertenkommission, wurde das Bild von 2017 bis 2021 in der Restaurierungswerkstatt für Gemälde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden restauriert. Im Laufe des Arbeitsprozesses stellte…

Weiterlesen

Video: Harry Kramer – Wie eine Pappmaché-Büste ihren Stand wiederfand

Eine im Rahmen der documenta 5 entstandene Pappmaché-Büste samt passender Stele und Sockel erlitt vor geraumer Zeit bei einem Wasserrohrbruch einen Schaden und wurde nun umfassend während eines studienbegleitenden Praktikums bearbeitet. Nach einer groben Analyse der Farbfassung und des Erhaltungszustandes des Pappmaché-Trägers wurden alle drei Bestandteile des Objektes gereinigt. Für die weiteren Schritte wurden die…

Weiterlesen

Blogbeitrag: Technisches Kulturgut nach der Flut im Ahrtal

Durch die Flut im Ahrtal waren auch viele kleine, in der breiten Öffentlichkeit eher unbekannte Museen und kulturelle Stätten betroffen. Anders als Museen, die von öffentlichen Hand geführt und unterstützt werden, drohen diese nun für immer verloren zu gehen. Restaurator Philip Mandrys berichtet über das Beispiel des Technikmuseums Bad Bodendorf bei Sinzig, für das er aktuell in ehrenamtlicher Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V. und in direkter Abstimmung mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz ein Maßnahmenkonzept erarbeitet. Größter Wunsch ist es die Kohlensäuregas-Verflüssigungsanlage als frühes Beispiel der Industrialisierung der Lebensmittelproduktion zu bewahren.

Weiterlesen