"Europäischer Tag der Restaurierung" digital

Ein virtueller Besuch bei den Restaurator:innen

Seit 2020 richten wir den Europäischen Tag der Restaurierung auch virtuell aus. Seitdem sind zahlreiche Videos, Podcasts und Blogs entstanden, die seltene Einblicke in die Arbeitswelt der Restaurator:innen geben. An dieser Stelle finden Sie eine Auswahl dieser digitalen Beiträge. So können Sie sich schon jetzt auf den nächsten Aktionstag einstimmen.

Rückschau auf den Europäischen Tag der Restaurierung 2021

20. Oktober 2021

Tausende Neugierige erlebten am 4. Europäischen Tag der Restaurierung die faszinierende Arbeitswelt der Restaurator:innen. Bei strahlendem, aber kühlen Wetter gingen sie am 10. Oktober 2021 in den Werkstätten, Sammlungen, Depots und auf den Baustellen auf Entdeckungstour. Das Verlangen, mehr über das Sichern und Bewahren von Kulturgütern zu erfahren, war allseits spürbar. Und so dürfen wir…

Japanpapiere in der Restaurierung

20. Oktober 2021

Das Gutenberg Museum Mainz hat eine kleine Fotoserie zusammengestellt, die zeigt wie Japanpapiere in der Restaurierung von Büchern eingesetzt werden. 

Video: Nachlese zum Tag der Restaurierung in Weimar

10. Oktober 2021

Die Klassik Stiftung Weimar öffnete am 10. Oktober 2021 ihre Türen. Das Echo der Besucher: durchweg positiv. Der MDR berichtete. Hier geht es zum Fernsehbeitrag in der ARD-Mediathek.

Grußwort von VDR-Präsident Sven Taubert zum 4. Europäischen Tag der Restaurierung

10. Oktober 2021

Der Präsident des Verbandes der Restauratoren eröffnet den Europäischen Tag der Restaurierung in Deutschland in diesem Jahr mit einem Videogruß.

Video: Kunsttransport am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege

10. Oktober 2021

Heute ist Tag der Restaurierung! Dazu passend zeigt das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege einen prächtigen Fronleichnamshimmel, der in der eigenen Werkstatt restauriert wurde. Der Film zeigt den Transport und Umgang mit dem fragilen Stück.

Video: Kurz erklärt – wie funktioniert eine Buchrestaurierung

10. Oktober 2021

Die Buch- und Papierrestauratorin Dorothea Müller vom Gutenberg-Museum in Mainz erklärt am Beispiel eines Atlas aus dem 18. Jahrhundert, wie eine Restaurierung geplant und durchgeführt wird.

Video: Restaurierung in den städtischen Museen der Stadt Ingolstadt

10. Oktober 2021

In einem Video geben die Restaurator:innen der Stadt Ingolstadt gemeinsam mit ihren selbstständigen Kolleginnen Einblick in die Konservierung und Restaurierung an den städtischen Museen.

Unverwüstlich? Plastikobjekte als Herausforderung für Restauratoren

10. Oktober 2021

Im Podcast des Bayerischen Rundfunk berichtet Tim Bechthold, leitender Restaurator an der Pinakothek der Moderne in München, über die Herausforderung Sammlungsgegenstände aus Plastik zu konservieren. Der Beitrag erschien am 4. Europäischen Tag der Restaurierung am 10.10.2021. Quelle: Unverwüstlich? Plastikobjekte als Herausforderung für Restauratoren – Die Kultur | BR Podcast Der Beitrag beginnt ab Minute 12:00…

Video: Restaurierung eines Großformats im Augustinermuseum Freiburg

10. Oktober 2021

Die Restauratorin Isabelle Rippmann gibt Einblicke in ihre Arbeit an einem großformatigen Gemälde im Augustinermuseum Freiburg, das sie derzeit in einer gläsernen Werkstatt vor den Augen des Publikums restauriert. Am Europäischen Tag der Restaurierung, der an diesem Sonntag (10.10.2021) stattfindet, beantwortet sie vor Ort auch Fragen des Publikums und öffnet die gläsernen Türen. Ein Einblick…

Blogbeitrag: Geschichte und Restaurierung des Gavnø-Retabels von Jacob van Utrech

10. Oktober 2021

Das Gavnø-Retabel, das um 1515 von Jacob van Utrecht gefertigt wurde und zu den wertvollsten Werken der Sammlung des Lübecker St. Annen Museums zählt, ist das Ergebnis einer Stiftung. Auftraggeber war Hermann Plönnies, der später Ratsherr und Bürgermeister der Stadt werden sollte. Der reiche Kaufmann ließ sich und seine erste Ehefrau Ida, geborene Greverade, mit…

Kurzvideo: Karin Krüger öffnet ihre Türen

10. Oktober 2021

Zum Europäischen Tag der Restaurierung öffneten auch viele selbstständige Restaurator:innen ihre Ateliers. In einem Kurzclip nimmt uns Karin Kürger mit in ihre Werkstatt.   Weitere Videos der Restauratorin sind in ihrem Facebook-Profil zu finden. Unter den Hashtags #TagderRestaurierung und #EuropeanDaysConservationRestoration finden Sie noch hunderte andere Beiträge zum Aktionstag. Schauen Sie einfach vorbei auf Instagram, Facebook,…

Blogbeitrag: Anlegung einer Musterachse zur Konservierung und Restaurierung der Raumausmalung der Lübecker St. Marienkirche mit Schadensaufnahme und Konzeptentwicklung

10. Oktober 2021

Restauratorin Anna Klüm von Butt Restaurierungen berichtet im Blog über die anstehenden Sanierungs. und Restaurierungsarbeiten in der Lübecker St. Marienkirche und gibt uns Einblick in die Konzeptfindung.

Video: Restauratorin Ingrid Schwarz zur Einrahmung von Fotografien am Beispiel einer Arbeit von Joachim Lischke

10. Oktober 2021

Zum 4. Europäischen Tag der Restaurierung nimmt Restauratorin Dr. Ingrid Schwarz aus dem Saarlandmuseum das Kamera-Team mit in die Werkstatt! Im Video zeigt sie wie Fotografien eingerahmt werden.

Blog: Fragile Schönheit.

10. Oktober 2021

Mit einem vornehmlich digitalen Programm lenken die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in diesem Jahr den Blick weite Tätigkeitsfeld der Restaurierung als eine angewandte Wissenschaft. Im Blog blicken die Restaurator:innen des Doerner Instituts den Blick auf und unter die Oberfläche von Meisterwerken der Pinakotheken, der Staatsgalerien und des Museums Brandhorst.  Hier geht es zum Blog. Die digitalen Führungen…

Podcast: Blick hinter die Kulissen des Stadtmuseums Ingolstadt

9. Oktober 2021

Im Gespräch mit Restaurator Jürgen Halm erhalten wir Einblick in die Betreuung der Sammlungen der Städtischen Museen Ingolstadt und eine Vorschau auf das Programm vom Europäischen Tag der Restaurierung, an dem sich die Stadt erstmals beteiligt. Fotos: Restaurierungswerkstätten der Stadt Ingolstadt / VDRGemafreie Musik: www.musicfox.com

Blog: Nanocellulose rettet verloren geglaubte Noten

8. Oktober 2021

Nach dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek 2004 fanden sich unter den aus der Asche geborgenen Büchern auch rund 3.000 Musikhandschriften und -drucke – alle stark beschädigt. Mitarbeiter*innen der Restaurierungswerkstatt arbeiten nun erstmals mit einer neuen Methode, um die wertvollen Noten zu retten. Im ihrem Blog berichtet die HAAB darüber, wie sie erstmals erfolgreich ein neues Material…

Video: Die Restaurierung von Johannes Vermeers „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“

8. Oktober 2021

Seit dem 9. September ist Vermeers restauriertes „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“ in der Ausstellung „Johannes Vermeer. Vom Innehalten“ in der Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen. Unterstützt durch umfangreiche Untersuchungen einer internationalen Expertenkommission, wurde das Bild von 2017 bis 2021 in der Restaurierungswerkstatt für Gemälde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden restauriert. Im Laufe des Arbeitsprozesses stellte…

Video aus dem Filmmuseum: Was lernt man eigentlich im studienvorbereitenden Praktikum? Probleme zu meistern.

8. Oktober 2021

Zoé Beichler hat ihr studienvorbereitendes Praktikum bei uns im Filmmuseum Potsdam absolviert. Nun studiert sie Restaurierung und Konservierung von audiovisuellem Kulturgut bei Prof. Ullrich Rüdel in Berlin.

Zoé führt uns in diesem Beitrag nach dem Motto „Achtung! Kunst“ an ein ungelöstes Problem.

Video: Harry Kramer – Wie eine Pappmaché-Büste ihren Stand wiederfand

8. Oktober 2021

Eine im Rahmen der documenta 5 entstandene Pappmaché-Büste samt passender Stele und Sockel erlitt vor geraumer Zeit bei einem Wasserrohrbruch einen Schaden und wurde nun umfassend während eines studienbegleitenden Praktikums bearbeitet. Nach einer groben Analyse der Farbfassung und des Erhaltungszustandes des Pappmaché-Trägers wurden alle drei Bestandteile des Objektes gereinigt. Für die weiteren Schritte wurden die…

Blogbeitrag: Technisches Kulturgut nach der Flut im Ahrtal

8. Oktober 2021

Durch die Flut im Ahrtal waren auch viele kleine, in der breiten Öffentlichkeit eher unbekannte Museen und kulturelle Stätten betroffen. Anders als Museen, die von öffentlichen Hand geführt und unterstützt werden, drohen diese nun für immer verloren zu gehen. Restaurator Philip Mandrys berichtet über das Beispiel des Technikmuseums Bad Bodendorf bei Sinzig, für das er aktuell in ehrenamtlicher Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V. und in direkter Abstimmung mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz ein Maßnahmenkonzept erarbeitet. Größter Wunsch ist es die Kohlensäuregas-Verflüssigungsanlage als frühes Beispiel der Industrialisierung der Lebensmittelproduktion zu bewahren.

Blog aus der Bibliothek: Koperte: Einfach geheftet, anspruchsvoll restauriert

8. Oktober 2021

In einem Blogbeitrag berichtet die Herzog August Bibliothek (HAB) in Wolfenbüttel über die Restaurierung fragiler Handschriften. Dabei erfordert die Erhaltung der flexiblen Bucheinbänder, der sogenannten Koperten, besonderes Fingerspitzengefühl.

Videos: Wie wird an der Staatsbibliothek zu Berlin restauriert?

8. Oktober 2021

Derzeit arbeiten 14 Restauratorinnen an den einzigartigen Sammlungen der größten deutschen Universalbibliothek. Im Jahr 2011 wurden die neuen Räume mit 740 m² für den Bereich Restaurierung im sanierten historischen Gebäude Unter den Linden bezogen. Hier werden an einer Vielfalt von Objekten präventive, konservatorische und restauratorische Maßnahmen und materialtechnologische Untersuchungen durchgeführt.   In den folgenden fünf…

Woche der Restaurierung

8. Oktober 2021

Im Vorfeld des Europäischen Tags der Restaurierung feiern wir die Europäische Woche der Konservierung-Restaurierung. Von Montag bis Sonntag (4.-10.10.2021) laden wir in den sozialen Medien dazu ein, beispielhafte Restaurierungsprojekte und bedeutende Persönlichkeiten kennenzulernen.   Alle Einträge sind zu finden unter den Hashtags #EuropeanDayConservationRestoration#ECCOCommunity#TagderRestaurierung Oder besuchen Sie uns direkt auf den Seiten des Verbandes der Restauratoren:   www.facebook.com/restauratoren.dewww.instagram.com/restauratorenverband  www.twitter.com/VDR_Bonn www.linkedin.com/company/verband-der-restauratoren…

Wenn Fahnen ausbluten – Textilrestauratorin Kerstin Heitmann im Radiointerview

6. Oktober 2021

Die Arbeit von Kerstin Heitmann findet meist hinter verschlossenen Türen statt. Die Restauratorin restauriert Textilien für Museen, Schlösser und Kirchen, angefangen bei Wandteppichen, Trachten bis hin zu moderner Kunst. Über ihre Arbeit und auch ihren Einsatz bei der Rettung von flutgeschädigten Fahnen aus Ahrweiler berichtete die Textilrestauratorin im Radiointerview. Dieses wurde in der Woche der…

Video: Restaurierung des Kleinschwarzenloher Retabels in Nürnberg

5. Oktober 2021

Im Institut für Kunsttechnik und Konservierung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg restaurieren die Diplom-Restauratorinnen  Charlotte Hagedorn und Alicia Stemplowski das Kleinschwarzenloher Retabel.

Video und interaktiver Rundgang: Restaurierung des Gavnø-Retabels im St. Annen Museum Lübeck

4. Oktober 2021

Der Museumsfilm zur Ausstellung »Spuren der Jahrhunderte« ermöglicht Einblicke hinter die Kulissen der Restaurierungsarbeiten des Gavnø-Retabels, die spektakuläre Erkenntnisse mit sich brachte.

Talking Heads – Ein Podcast zur Restaurierung zeitgenössicher Kunst

4. Oktober 2021

Ob Lippenstiftbomber oder Gartenzwerge aus Schokolade – zeitgenössische Kunst ist für Restaurator:innen oft eine besondere Herausforderung. Dörte Kremsler-Klatte, seit 2009 Restauratorin an der Weserburg in Bremen, erzählt im Gespräch mit Kurator Ingo Clauß über ihren beruflichen Alltag, aber auch über besondere Erlebnisse. Werke von Vincent van Gogh über Wolf Vostell bis hin zu Henrike Naumann…

Video: Mein Lieblingsort im Germanischen Nationalmuseum

1. Oktober 2021

Dr. Beate Fücker, Restauratorin und Kunsttechnologin, zeigt euch ihren Lieblingsplatz im Institut für Kunsttechnik und Konservierung und erklärt euch, wofür eine Malschichtprobe, ein sogenannter „Querschliff“, hilfreich ist.

Blog: Ready for the big show – Wie Manuskripte für die Digitalisierung vorbereitet werden

1. Oktober 2021

In der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel werden alle Bücher, die zur Digitalisierung vorgesehen sind, zunächst auf Erhaltungszustand, Öffnungsverhalten und Beschaffenheit im Hinblick auf die besonders intensive, mechanische Beanspruchung während des Aufnahmeprozesses geprüft. Bei dem von der Polonsky Foundation geförderten Projekt Manuscripts from German-Speaking Lands – Handschriften aus dem deutschen Sprachraum wurden aufgrund der Ergebnisse dieser Vorprüfung viele…

Nachwuchspreis der Restauratoren in Schleswig-Holstein

2. September 2021

Die Landesgruppe Schleswig‐Holstein des Verbandes der Restauratoren (VDR) lobt erneut den Nachwuchspreis für Restauratoren/innen aus. Der Preis wird in regelmäßigen Abständen vergeben und wird mit bis zu 500 € dotiert. Durch die Förderung sollen Berufsanfänger, Studierende und Praktikanten der Konservierung/Restaurierung motiviert werden, Projekte, innovative Arbeitsmethoden oder kreative Problem‐Lösungswege in ihren Abschlussarbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren.…

Interaktiver Rundgang: Badende unter der Lupe

30. Dezember 2020

Die Restauratorinnen des Saarlandmuseums luden am 11. Oktober 2020 dazu ein, ihre Forschungen an Ernst Ludwig Kirchners Gemälde „Badende im Raum“ kennenzulernen. Seit Dezember 2020 ist es auch möglich, das Kunstwerk virtuell zu erkunden. Dort lernen Gäste restauratorische Untersuchungstechniken kennen.

Videos: Die Wandmalereien im Schieblhof aus Tyrlbrunn

11. Oktober 2020

In sieben Kurzvideos stellt das Museum das Sanierungs- und Restaurierungsprojekt der außergewöhnlichen „Wandmalereien im Schiebl-Hof“ vor. Restauratorin Maria Wimmer erklärt, wie Restauratoren arbeiten, warum Gebrauchsspuren wichtig sind und wie ein ganzes Haus ins Museum kam.

Podcast: Restaurierung der „Blauen Frau“ von Wilhelm Morgner

11. Oktober 2020

Die dritte Episode des Podcasts „Restauratoren O-Ton“ wurde in der Werkstatt von Diplom-Restaurator Börries Brakebusch in Düsseldorf aufgezeichnet. Denn hier wird momentan Wilhelm Morgners Leinwandgemälde „Blaue Frau“ aus dem Wilhelm Morgner Museum in Soest restauriert.

Video und Ausstellung: Im Labor des Museums

11. Oktober 2020

Ein Museum, das bewusst einen gefälschten Monet ausstellt? In der neu gestalteten Abteilung „Im Labor des Museums“ ist unter anderem das Gemälde „Am Seineufer bei Port Villez“ zu sehen, das erst von Kunsttechnologen des Wallraf als Fälschung überführt werden konnte.

Video: Schnips! – Kurzfilm des Historischen Archivs Köln

11. Oktober 2020

Im Kurzfilm „Schnips!“ gibt Marlene Husung Einblick in die Arbeit der Restaurator:innen am Historischen Archiv Köln.

Video: Restaurieren in den Preußischen Schlössern und Gärten

11. Oktober 2020

Anlässlich des 3. Europäischen Tags der Restaurierung am 11. Oktober 2020 lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) in diesem Jahr zu einer digitalen Erkundungstour in die Welt der Restaurator*innen ein.

Podcast: Medienkunst restaurieren am Museum Ludwig

11. Oktober 2020

Im Ra­diobei­trag der Rei­he Bild­be­trach­tun­gen „Se­cu­ri­ty by Ju­lia X“ von Ju­lia Sch­er spricht Kristof Ef­ferenn, Me­di­en­res­tau­ra­tor am Mu­se­um Lud­wig in Köln, über die Her­aus­forderun­gen bei der präven­tiv­en Konservierung und Res­tau­rierung des Me­di­enkunst­w­erks.

Der Rantzau-Obelisk (1590) in Bad Segeberg

11. Oktober 2020

Ein Blogbeitrag von Stephanie Silligmann   Der Rantzau-Obelisk von 1590 ist als Fragment erhalten und aufgrund seines Alters und seiner historischen Bedeutung ein wichtiges Denkmal. Die architektonische Gestaltung des Obelisken aus Sandstein auf einem Unterbau aus Granit sowie einem Feldsteinsockel ist noch immer gut erkennbar und eindrucksvoll, wenngleich die ursprüngliche Höhe ca. 12-15 m betrug…

Überseekoffer aus der Zeit um 1910

11. Oktober 2020

Ein Blogbeitrag von Stephanie Schipper „Schön… kaputt“… kam dieser Überseekoffer in meine Werkstatt. Die Kundin wollte das Familienerbstück mit seiner besonderen Geschichte vor dem weiteren Zerfall bewahren und darüber hinaus in ihre Wohnungseinrichtung integrieren. Durch Erzählungen der Auftraggeberin und durch den stilistischen Vergleich kann der Überseekoffer um 1910 datiert werden.   Der Korpus des Überseekoffers…

Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Das Carbolineum-Forschungsprojekt

11. Oktober 2020

Markus Freitag und Birgid Löffler-Dreyer präsentieren einen Auszug aus der Zeitschrift DenkMal! (2016): Das Carbolineum-Forschungsprojekt – Altlast mit Nach- und Nebenwirkungen als Beispiel für die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Restauratoren und Naturwissenschaftlern zur Lösung konservatorischer Schadensphänomene.  

Video: Restaurierung des spätmittelalterlichen Triumphkreuzes aus der Dorfkirche in Kollmar

11. Oktober 2020

Die Restauratorin Andrea Junken aus Wedel lädt Sie dazu ein, anhand eines Videos die Restaurierungsarbeiten am spätmittelalterlichen Triumpfkreuz aus der Dorfkirche in Kollmar kennenzulernen.  Die Restauratorin hat ihr Atelier im Hamburger Westen und ist spezialisiert auf die Konservierung und Restaurierung von Leinwandgemälden und gefassten Holzobjekten aus dem 15. bis frühen 20. Jahrhundert.

Podcast: Restaurierung eines Vandalismus-geschädigten Gemäldes von Gaston La Touche

11. Oktober 2020

Die erste Episode des dreiteiligen Podcasts „Restauratoren O-Ton“ wurde zum 3. Europäischen Tag der Restaurierung im Oktober 2020 in der Restaurierungswerkstatt KUNSTGRIFF in Köln Poll aufgezeichnet. Simone Heuken vom Verband der Restauratoren spricht mit Linda Schäfer-Krause über ein Gemälde von Gaston La Touche.

Blog: Die Nissenhütte in Friedland und die Herausforderung an Nutzung und Erhalt

11. Oktober 2020

Das Museum Friedland öffnete virtuell die Türen der Nissenhütte am Standort Friedland. Im Blog erfahren Besucher mehr über die Geschichte dieser Wellblechbaracken und die Herausforderung an Nutzung und Erhalt.

Podcast: Restaurierung des „Soft Inverted Q“

11. Oktober 2020

Die zweite Episode des Podcasts „Restauratoren O-Ton“ befasst sich mit der Restaurierung einer massiven Betonplastik des Popart-Künstlers Claes Oldenburg. Eine Reportage über ein Kunstwerk, das 440 km von Mönchengladbach nach Ansbach reiste.

Posterpräsentationen in Göttingen

11. Oktober 2020

In den Schaufenstern an der Bushaltestelle Jüdenstraße und an verschiedenen Stellen in der Stadt Göttingen fanden Interessierte zum 3. Europäischen Tag der Restaurierung unterschiedliche Plakate zur Erhaltung unterschiedlichster Kulturgüter. Diese sind, gemeinsam mit weiteren Informationen auch auf der Website der Universität Göttingen zu finden.

Virtueller Rundgang: Rahmenwechsel – Restaurierung im Austausch mit Kunstwissenschaft

11. Oktober 2020

Im digitalen Rundgang der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste (ABK) werden sowohl Dissertationsprojekte als auch im Rahmen von Praxisaufenthalten an der ABK entstandene Teilprojekte der Promovierenden des Graduiertenkollegs vorgestellt.

Videos: Das Konservierungsprojekt Michael Buthe am Kunstmuseum Bonn

11. Oktober 2020

In zwei Kurzvideos stellt das Kunstmuseum Bonn das Konservierungsprojekt zu Michael Buthes Werk vor. Aufgrund seines fragilen Zustands und blätternden Farbschichten konnte das Gemälde nicht mehr ausgestellt werden und musste aufwendig konserviert werden.

Blog: 7 Tage, 7 Eindrücke

11. Oktober 2020

Ein Beitrag der Städtischen Museen Freiburg zur Woche der Restaurierung 2020 Die Restaurator:innen des Augustinermuseums und des Museums für Neue Kunst Freiburg geben Einblicke in ihren vielfältigen Arbeitsalltag. Hier geht es zum Blog. Das Augustinermuseum zeigt die renommierte städtische Sammlung und Dauerleihgaben der Erzdiözese und der Stiftungsverwaltung Freiburg, von Werken des Mittelalters bis zum Barock…

Video: „Humerus­frak­tur“: Res­tau­rierung des Oberarms­bruchs der Plas­tik „Wo­m­an with a Purse“

11. Oktober 2020

Der Film „Humerus­frak­tur“ erzählt die Res­tau­rierungs­geschichte der hy­per­re­al­is­tischen Skulp­tur „Wo­m­an with a purse“ von Du­ane Han­son, die mehr­fach verun­fallt war. Zulet­zt wurde sie 2003 durch eine Schü­ler­gruppe umgestürzt und brach sich dabei den Arm. Aline Jahn en­twick­elte als Di­plo­mar­beit ein Konzept für die Res­tau­rierung.

Video: In­s­tal­la­tion der Ar­beit „Tran­s­port des Forces“ von Fer­nand Léger

11. Oktober 2020

Im Film zeigt das Museum Ludwig wie das groß­for­matige Gemälde „Tran­s­port des Forces“, das Fer­nand Léger für die Wel­tausstel­lung 1937 in Paris geschaf­fen hatte, für die große Léger Ausstel­lung in Köln 2016 er­st­mals Paris ver­lässt und im Mu­se­um Lud­wig sehr aufwändig in­s­tal­liert wird.